TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Ablauf der Seminare

Innovationsseminar

  • Innovationspotenzial (was sind die betriebswirtschaftlichen Anforderungen / Besonderheiten, welche Technologien stehen zur Verfügung, was gibt es in diesem Bereich schon, was ist die einzigartige, gute Idee?)
  • Konzept / Projektplan (was machen wir? wie gehen wir vor? wer macht was?)
  • Schulterblick (Vorstellung von Zwischenergebnissen)

E-Business-Projekt

  • Konzept / Projektplan (wie gibt es das schon, wie machen wir es)
  • Anforderungsanalyse mit Oberflächen-Prototypen (Scribbles, .ppt)
  • Schulterblick

Wissenschaftliches Seminar

  • Einordnung des eigenen Themas in das Umfeld (was ist das Oberthema, was davon ist meines und wer hat sich damit beschäftigt (SOTA))
  • Anstoß zur Diskussion (längerer Termin)

Ergebnis und Prüfungsleistung

  • Mitarbeit, Diskussion, Blogeinträge, Präsentation
  • Innovationsseminar: Konzept (als Blogeintrag / Präsentation, z. B. .ppt, gerne aber auch innovativer) und abschließender Blogeintrag aus Sicht der Rolle
  • E-Business-Projekt: Software und abschließender Blogeintrag aus Sicht der Rolle
  • wissenschaftliches Seminar: schriftliche Arbeit als Wiki-Artikel mit Verlinkungen und Vernetzung; eigene, selbstständige Präsentation und Diskussion höher gewichtet

Kommentare

  1. Hi – da haben wir noch etwas vergessen. Wir brauchen noch eine irgenwie geartete Präsentation unserer Ergebnisse …
    1. ein Plakat,
    2. eine Kurzpräsentation (5 Min. mit 2-3 Folien),
    3. eine Software-Demo (ggf. aufgezeichnet mit ScreenCam).
    Und das mal wieder nicht nur zum Selbstzweck sondern zum TU-Day und für unser Oktoberfest. Für den Winter müssen wir über entsprechende Anlässe nachdenken…

    Von srobra am 3. Mai 2008 um 14:10 Uhr
  2. Ja, richtig, finde ich super so…!

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →