TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Besinnlicher Jahresendcontent (2)

Gestern hat Thomas ein schönes wi2-Papier abgeschickt, nach Finnland. War ja sonst nichts los. Über “the future of Web 2.0“, die wir jetzt mal richtig international angehen wollen. Und erklärt, wer wir sind, was wir wollen und was wir machen. Für einen guten Zweck, selbstredend. Bis dahin möchte ich Sie auf folgenden Monty Python-Finnland-Content verweisen, sehr schön illustriert. Und ein schönes Beispiel dafür, wie YouTube jenseits aller Diskussionen um geistiges Eigentum kreative Urgewalten der Menschen freisetzt. Oder?

***

Zwischenfrage: Darf man auch Papiere anbieten für Kongresse mit ausgesprochen unschönen Logos? Kongresse mit “Gala-Abend, VIP-Betreuung” in “exklusivem Ambiente” (“Diskothek”) für, wir zitieren immer noch, “Entscheider oder Entscheidungsvorbereiter”?
Ja, das darf man, hat unsere kurzfristig einberufene interne Ethikkommission entschieden. Also, schreiben wir bis zum 15.1.2009 was über Projektmanagement und Web 2.0. Dient ja alles unserer eigenen Web-Mitmach-Theorie. In der Mache, Chef!

***

Was bringt das nächste Jahr? Na, zum Beispiel die Gründung der ersten inoffiziellen wi2-Betriebsfußballgruppe. Bewerbungen, Beweismaterialien (Blutgrätschen, falsche Einwürfe, Tore des Monats etc.), Hallenzeiten, Turnbeutel und Namensvorschläge dafür sind durchaus erbeten.

wi2-Ballkultur

Und, bitte: Die Tore fallen vorne, wie immer.

Kommentare

  1. Sehr schönes Bild, Gerald! Ich bin beim Kicken natürlich dabei. Wann ist das erste Training? 🙂

    Von Patrick Helmholz am 27. Dezember 2008 um 16:07 Uhr
  2. Fußball? Bin ich dabei.
    Aber bitte kein Neujahrs-Training.

    Von Adam Dawidko am 27. Dezember 2008 um 19:30 Uhr
  3. Erstes Training? Erstmal nur Geheimtraining? Patrick, mit dieser Frage hast Du Dich hiermit selbst zum Hallenwart ernannt… Und mal überhaupt: Brauchen wir überhaupt “Training”? Am besten wir machen mal nen Workshop fürs Grobkonzept.

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →