TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Du bist gefragt, wie soll der mobile Dienst aussehen?

Die Mobilitätsfreude der Deutschen steigt!

Mit Blick auf den 6. Kondratieff müssen Innovationspotenziale identifiziert werden, welche nicht nur in der Information an sich gesehen werden, sondern auch in anderen Bereichen, die eng mit Informationen verknüpft sind. Nicht das Dienstleistungsunternehmen “Universität”, das sich viel mit Wissen und Informationen im allgemeinen beschäftigt, soll hierbei nun im Mittelpunkt stehen, sondern Professoren, Studierende und Mitarbeiter der Universität selbst. Sie selbst sollen ihren eigenen Alltag mobiler gestalten können.

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit ist das Ziel die Umsetzung einer Applikation im universitären Bereich, die den Bedarf bezüglich des Angebotes der Mensen im Raum Braunschweig und des Studentenwerks Braunschweigs befriedigen kann. Die Bedürfnisorientierung und bisherige Möglichkeiten solcher mobilen Dienste, sollen die Wünsche der Anwender befriedigen und ein neues Potential zur Verbesserung des universitären Ablaufes schaffen.

Gestalte jetzt Deine Mobilität:
Applikation auf einem mobilen Endgerät für die Mensa

Comments are closed