TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Ein Traum(auto) wird wahr!

Wieder ein langer Nachmittag in der Einkaufspassage und der Lieblingsverein liegt hoffnungslos im Rückstand? Wie schön wäre es, in solchen Situationen seiner wirklichen Leidenschaft nachzugehen: Autos!

Im Innovationsseminar designIT haben wir uns auf die Suche begeben nach neuen Konzepten für Gebrauchtwagenportale. Hier sehen Sie unsere Präsentation. Wir haben in unserer Gruppe überlegt, wie man Kunden außerhalb von Internet und Autohaus erreicht – mit gezielt platzierten Terminals in öffentlichen Bereichen, Einkaufszentren und Stadien. Durch eine einfache Steuerung, per Touchscreen, soll sich der Benutzer sein gewünschtes Auto zusammenstellen können.

Aber was passiert mit den Informationen, die sich der Benutzer unterwegs zusammengestellt hat; wie können wir den “Medienbruch” verhindern? An dieser Stelle bieten wir dem Nutzer mehrere Möglichkeiten:

Der Nutzer kann sich die Daten auf einer Info Card ausdrucken lassen. Diese Card enthält die wichtigsten Daten seines Traumautos, sowie einen ID Code, über den das Auto eindeutig identifizierbar ist. So kann der Benutzer von Zuhause aus erneut auf sein Auto zugreifen, ohne es neu zusammenstellen zu müssen. Auf der Rückseite der Card befindet sich eine Stadtkarte mit der Route zum nächsten Händler. Außerdem hat der Benutzer die Möglichkeit, sich diese Daten per Bluetooth auf sein Handy zu schicken, um sie in digitaler Form zu erhalten.

Des Weiteren haben wir uns Gedanken gemacht, wie man für den Kunden einen Anreiz schafft, nach der Benutzung des Terminals im Autohaus seinen Traum zu verwirklichen. Neben einer Qualitätsgarantie, die versichert, dass es sich um einen qualitativ hochwertigen Gebrauchtwagen handelt, bieten auch diverse Serviceangebote, wie z. B. kostenloser Wintercheck, Rabatte auf Winterreifen, Inspektionen oder eine kostengünstige Anreise ins Autohause weitere Anreize.

Motiviert begibt sich der Kunde mit seinem ID-Code ins Autohaus. Dort kann der Händler ihm sein Auto im 3D-Raum vorführen und dem Kunden dazu verhelfen, seinen Traum vom Auto wahr werden zu lassen.

Das Team Ananas

Kommentare

  1. Tolle Ideen, schöne Präsentation. Und mein Lieblingsverein hat den Klassenerhalt geschafft… Vielen Dank, Ananas!!

  2. Das ganze Konzept ist insgesammt sehr kreativ. Mir gefällt es jedenfalls sehr gut.

    Von Asadeh Beigi am 30. April 2009 um 15:02 Uhr

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →