TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

“First Class!”

Gestern waren wir bei unserer Lieblingsagentur zu Besuch, in Hamburg, haben Kooperationsszenarien besprochen und den ersten inoffiziellen Freundschaftspakt unserer beiden großartigen Völker beschlossen. 

Freunde, Ihr habt es erraten: wir waren bei Elephant Seven

Im Fahrstuhl war ich gleich gut gelaunt eingekeilt zwischen meinem alten e7-Chef Götz und meiner neuen Chefin Susanne und hatte (Elevator Pitch!) genau siebzehn Sekunden Zeit, zu erzählen, was die letzten sechs Jahr so passiert ist (inkl. Eintracht Braunschweig).

Im “großen Konfi” warteten schon die mit Liebe geschmierten Croissants und fair gehandelter, duftender Bohnenkaffee. Und natürlich Kai, Stefanie, Christian & Christian. Danke an Euch! Wir tauchten in unendliche Markenwelten ein und lernten neue Wörter. Gutverdienende Weißschöpfe oder Ruheständler, die mit dem iPhone spielen, heißen zum Beispiel “Hightech-Dandies”.

Weiter ging es mit der Forschung und dem richtigen Leben. In diesem richtigen Leben wollen ja immer mehr Unternehmen in ihre Kampagnen, Marken- und Unternehmenskommunikation “irgendwie” Web-2.0-Ideen und Anwendungen integrieren. Und die “Wirkung” überprüfen. Aber wie? Dazu sprachen wir über unsere Website-Tests, Innovationsseminare, Workshops, Projekte oder Diplomarbeiten… Kurzum: unsere möglichen Kooperationen!

Dann haben wir noch stringent bewiesen,

  • warum Website-Usabilty nicht am Ende eines Projekts noch irgendwie drangeklebt wird, sondern schon in der Konzeption “mitgedacht” werden muss
  • und warum Internet-Konzeptioner dringend eine Ausbildung als Wirtschaftsinformatiker an der TU Braunschweig brauchen. Oder nicht?

Fazit: Erste Klasse, aber vom Feinsten!

Kommentare

  1. … na und Erste Klasse ist, dass ich mich wieder selbst verstehe…und alle anderen auch.

    War ein wirklich innovativer, emotionaler und perfekter Ausflug nach Hamburg zu Elephant Seven, das töröt nach mehr!

    Von Yvonne Gaedke am 24. September 2008 um 17:32 Uhr
  2. und dann hat es auch noch Spaß gemacht. So sollte es sein. Bis demnächst.

    Von christian koop am 25. September 2008 um 10:23 Uhr

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →