TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Gibt es einen „perfekten“ Prozess von Business und IT? (B-IT-A, 5)

Im fünften Teil der studentischen Blogreihe zum Business-IT-Alignment möchten wir beleuchten ob es den perfekten Prozess von Business und IT gibt.

Zunächst empfehlen wir euch einen Blick in die vorherigen Beiträge dieser Reihe zu werfen:

#1 Ein erster Einblick in die Welt des Business IT-Alignment
#2 Strategische Ausrichtung der IT: Unternehmenstyp und Branchenkonstellation
#3 Der CIO im Vorstand
#4 Dezentrale vs. zentrale IT-Strukturen

Was wären Unternehmen heutzutage ohne IT? IT-Abteilungen stellen Hard- und Software für den laufenden Betrieb bereit, sie pflegen und verbessern stetig und das bei steigender Komplexität der Aufgaben. Diese Erhöhung der Komplexität findet dabei nicht nur in der eigenen Abteilung statt, sondern vermehrt auch bei der Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen.

Was würde passieren, wenn Kunden nicht mehr online ihre Daten einsehen könnten, was würde geschehen, wenn das unternehmenseigene E-Mail-System nicht mehr funktioniert?

All diese Aufgaben muss eine IT-Abteilung im laufenden Tagesgeschäft bewältigen und eine fehlerfreie Nutzung gewährleisten. Zudem wird verlangt, dass immer neuere, immer bessere und innovativere Technologien produziert werden, um marktfähig zu bleiben. Die Zielsetzungen und Vorstellungen dafür kommen vom Management, das Aufgaben und Richtlinien festlegt. Auch die Fachabteilungen verlangen individualisierte IT-Lösungen. Diese Kommunikation, das Business-IT-Alignment, unterliegt einem Prozess. Unter einem Prozess sind dabei wiederholbare Vorgänge innerhalb eines Systems zu verstehen, die zu Wertschöpfung und somit zu einem Kundennutzen führen. Prozesse zwischen dem Business und der IT können durch ihre strategische, taktische oder operative Ebene, aber auch durch Aufgaben im Bereich von Projekten oder im IT-Service differenziert werden. Desweiteren kommt es zu Unterscheidungen im Aufbau von Prozessen bei der Bearbeitung von Commodities oder von Innovationen durch die IT.

Bislang gibt es noch keinen perfekten Prozess der Abstimmung zwischen Business und IT. Allerdings kann es in Einzelbereichen und ja nach Aggregations- und Betrachtungsebene „gute“ Prozesse geben. Die Ursachen für fehlendes Business-IT-Alignment liegen hauptsächlich im gegenseitigen Verständnisproblem, aber auch Probleme in der strategischen Abstimmung oder der unzureichenden Steuerung durch das Top-Management können eine Ursache sein.

Britta Krey und Sebastian Thimm

Comments are closed