TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Helga zwitschert aus’m Twitterkästchen

Nein, die Hempels

Gestern kam Herr Hempel nach Hause und meinte, ich solle jetzt auch twittern – er tue das ja auch regelmäßig. “Aber, was ist denn eigentlich dieses Twitter”, frug ich @HerrHempel. Er so: “Na, ich nutze Twitter, um rund um die Uhr die neuesten News aus aller Welt, vom Fußball bis zu Dings, Wirtschaftsinformatik @wi2, in 144 Seiten zu erfahren. Um zu wissen, was Schwager Harry @Schmutte und Onkel Gerd @Ballkultur so treiben.” Und das Allerfeinste sei, dass er, Herr Hempel, sich seitdem 60 Cent für die Zeitung spare, da er die jetzt auch verfolge. Und wenn man das mal aufs Jahr hochrechnen täte, also das wäre dann schon ne Menge. Ich verfolge seitdem @HerrHempel und erspare mir die krampfigen Abendgespräche zum Thema: “Na, wie war’s auffe Arbeit?”  

Tschüss,
Eure Helga

Kommentare

  1. Fein, fein dass ihr jetzt auch bei #twitter seid. Der #Harry checkt da auch immer alles ab. Leider kommt es schon vor dass ich beim normalen Sprechen mit meinen Händen ein ‘#’ nachahme um die wirklich wichtigen Dinge im #Leben zu vorstreichen.

    Und dieses Seitchen hab ich auch über Twitter zugetwitschert bekommen. Geek&Poke – sehr zu empfehlen für uns Internetaffinen Menschen:
    http://geekandpoke.typepad.com/geekandpoke/

    Tweet on!

  2. Ach nein, diese Hempels! Nun machen die auch noch diesen neumodischen Kram mit.

    Ich dachte die Helga braucht immer die Zeitung vom Helmut um seine Stullen für den nächsten Arbeitstag einzupacken!

    Von Patrick Helmholz am 23. Mai 2009 um 22:41 Uhr

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →