TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

“Sag’s uns” für Unternehmen?

Vielen Dank an alle Praxispartner, die sich an unserer Umfrage  zum Thema Sag’s uns im Unternehmen beteiligt haben. Tatsächlich nutzen nur ca. 10% der Unternehmen ein ähnlich aufgebautes Ideen- und Beschwerdeportal.

Genannte Probleme sind unter anderem:

– Hohe Entwicklungs- und Betreuungskosten
– Sachlichkeit der Beschwerden
– Öffentlichkeit des Blogs (Negativwerbung)
– Mitarbeitermotivation

Unsere Antwort auf angesprochene Probleme ist ein Blog wie Sag’s uns aus folgenden Gründen:

– 12000 Studierende diskutieren hier sachlich und konstruktiv
– Direkter und offener Kommunikationskanal
– Reduzierung von Bürokratie
– Ideen und Informationen von Unternehmensinteressenten werden
transparent und zentral gespeichert
– Stimmungen über Produkte und Dienstleistungen werden erfasst
– Ansätze der Open Innovation werden zur Produkt- und Serviceoptimierung
genutzt
– Produktions- und Entwicklungsprozesse werden beschleunigt

Gerade in Zeiten des Web 2.0, in denen fast jedermann in einem sozialen Netzwerk
mitwirkt oder in Blogs und Foren diskutiert, sollte es für ein Unternehmen
von höchster Wichtigkeit sein, die Diskussion über die eigenen Produkte und
Leistungen auf der eigenen Seite zu führen, um diese überhaupt mitzubekommen.
So verringert sich das Erkennen von Problemen und die Nichtnutzung von Ideenpotenzial.

In diesem Sinne: Business goes Web 2.0!

Kommentare

  1. Kurz und Gut

    Von Sebastian am 19. Juli 2010 um 17:58 Uhr

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →