TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
wi² Blog – Wirtschaftsinformatik & Informationsmanagement

Schierking

Schierking ist die Kunst, eine Schierker-Feuerstein-Flasche möglichst
horizontal und in unkonventioneller Weise an alltäglichen wie absurden
Orten aufzustellen und auf Foto zu bannen.

Liegende Schierker Feuerstein Flasche auf Objekt

Im derzeitigen Innovationsseminar entsteht etwas ungewöhnliches:

Der Versuch, eine Marke mittels Trend-Adaption deutschlandweit (und mehr!) bekannt zu machen.

Hintergrund:

Schierker Feuerstein ist ein Kräuterlikör, der wachsen möchte. Damit das funktioniert, setzt ein Teil der Studenten des Seminars auf einen jungen, dynamischen Trend namens Planking. Wer Planking nicht kennt, dem seien die Regeln hier in Kurzformat beschrieben: Möglichst horizontal, mit Gesicht nach unten, an interessanten Orten liegen und das Ganze auf Foto bringen.

Wir dachten uns: Planking geht auch prima mit einer Flasche Schierker Feuerstein und erfanden kurzerhand das Schierking. Damit diese Idee eine Change bekommen kann, Ihr Potenzial zu entfalten bitten wir um eure Mithilfe! Geht auf die Schierking-Seite bei Facebook, liked sie und werdet begeisterte Schierkinger!

Kommentare

  1. Sehr schöne Idee! Bin gespannt, wie viele mitmachen. Viel Erfolg. Yvonne

    Von Yvonne Gaedke am 7. Februar 2012 um 17:12 Uhr
  2. Wenn schon Werbung für Alkohol, dann schreibt den Stoff bitte auch richtig. Gerade, wenn da ein Link hintersitzt, fällt der Unterschied zwischen “Schirker” und “Schierker” schon ein bisschen auf…

    Paddy

Trackbacks / Pings

  1. Trackback URl →